Zurück

Das war’s beim 17. Treffen für Nürnberger Personalentscheider

Michael Rossié  "Warum Kandidaten im Vorstellungsgespräch überzeugen und der Performance im Job nicht standhalten"

Der Nachmittag/Abend bescherte zwar Gewitter, hat aber zu einem erfrischenden Abend in der TÜV Rheinland Akademie für eine gelungene Personalentscheider Netzwerkveranstaltung beigetragen. Die Geschäftsführerin der Heiserv GmbH, Sylvia Friedmann, führte durch den Abend. Die seit 2018 neuen und die bekannten Netzwerkpartner haben den Abend begleitet.

Carsten Wohter von der Jobware GmbH zeigte "Mobiles Bewerben mit Bewerbung2Go".
Dr. Colin Roth vom Städtepartner Feedbit Software GmbH stellte „10 Goldene Regeln der Personaldiagnostik – wie Sie „Faking Behavior“ effektiv vorbeugen können“ vor. Dazu findet am 12.07.18 ein "Software-Abend" in der BMF-Bar in Nürnberg statt. Interessierte können sich gerne bei Heiserv melden.
RAin Sophia Schmid von der Kanzlei Schaffer & Partner informierte über "Die Kündigung wegen Krankheit". Dazu findet ein arbeitsrechtliches Frühstück am 16.07.18 statt. Auch hier können sich Interessierte gerne bei Heiserv melden.

Michael Rossié, Redner, Sprechcoach und Schauspieler, war der Hauptreferent des Abends mit seinem Thema "Warum Kandidaten im Vorstellungsgespräch überzeugen und der Performance im Job nicht standhalten". In einem lebendigen, mitreißenden Vortrag zeigte er sehr anschaulich, unter anderem mit schauspielerischen Einlagen, wie man erkennt, ob ein Bewerber beim Vorstellungsgespräch etwas vorspielt oder verbergen will. Rossié zeigte nicht nur, wie es geht, er machte es einfach vor. Michael Rossié setzt darauf, die eigenen Stärken zu aktivieren statt starre Regeln nach Schema F zu vermitteln, anwendbar im Beruf wie im Privatleben. Er machte den Teilnehmern, zum größten Teil Personalentscheider und Geschäftsführer, außerdem deutlich, dass Bewerber von heute auf die Firmenphilosophie achten und eher ein warm und persönlich geführtes Unternehmen bevorzugen bevor sie sich entscheiden Mitarbeiter zu werden.
Seine Zugabe bestand aus wertvollen und unterhaltsamen Tipps für die Kindererziehung.
Sein Motto: Werden Sie wie Sie sind – Sie sind der König.

Bei der anschließenden Verlosung konnten sich die Gewinner über wertige Preise von Jobware und von Sprachenwelt MEL freuen. Vielen Dank an die Sponsoren.
Den Abend ließen der Gastgeber, die Referenten sowie die zahlreichen Teilnehmer gut gelaunt bei regem Netzwerken und Austausch ausklingen.

Das nächste Netzwerktreffen findet am Donnerstag, den 18.10.2018 Schindlerhof in Nürnberg statt. Der Hauptreferent wird Prof. Dr. Martin Kersting mit dem Thema "Intellektuelles Potenzial statt Sozialkompetenz." sein.

Zu allen Veranstaltungen im Netzwerk finden Sie Infos unter www.personalentscheider.de