Zurück

Das 11. Nürnberger Personalentscheider-Netzwerktreffen

Der Wettergott hatte ein Einsehen und stellte den Regen für die Zeit der Begrüßung ein, so dass ein Abend mit bester Unterhaltung, tollen Gästen, besonderer Location und leckerem Essen von ess.brand folgen konnte. Der Gastgeber, die Heiserv GmbH, freute sich über den großen Zulauf und das rege Interesse.

Geschäftsführerin Sylvia Friedmann eröffnete den Abend mit einem Sektempfang und führte anschließend durch die Netzwerkveranstaltung im Merks Motor Museum.

Andreas Meyer von meinestadt.de, bundesweiter Sponsor des Netzwerks, beleuchtete in einem kurzen Vortrag, was viele Arbeitnehmer in ihrem Job stört.

RAin Sophia Schmid von der Kanzlei Schaffer & Partner brachte in ihrem arbeitsrechtlichen Kurzreferat das „Basiswissen zum befristeten Arbeitsverhältnis“ näher. Eine Einladung zum Arbeitsrechtlichen Frühstück in der Kanzlei Schaffer & Partner für Interessierte folgt noch.

Im Hauptvortrag „Schmetterlinge im Kopf: Wie Menschen Situationen und Personen beurteilen und Entscheidungen treffen“ zeigte Prof. Dr. Martin Kersting von der Universität Gießen, wie die Steuerung im Auto-Pilot-Modus bei der Beurteilung von Situationen und Personen funktioniert. Schon zu Beginn, nach dem spontanen Beantworten von Entscheidungsfragen, veranschaulichte er wie wir unter Zeitdruck nach einem Automatismus Entscheidungen treffen und der kann zu falschen Einschätzungen führen. Die Entscheidung beruht zunächst auf dem Zugriff von Lernerfahrungen bzw. Erfahrungswissen, da die Zeit für eine analytische Entscheidung fehlt. Die soziale Wahrnehmung erfolgt nach Stereotypen, amüsant aufgezeigt am Beispiel der unterschiedlichen Beurteilung eines Mannes oder einer Frau in Führungsposition. Was können wir tun? „Mittelweg zwischen Genauigkeit und Schnelligkeit, zwischen Intuition und rationalem Denken finden. Erkennen in welcher Situation welche Methode sinnvoll ist.“
Bei der anschließenden Verlosung konnten sich die Gewinner über schöne Preise freuen.

Nach den Vorträgen besichtigten die Teilnehmer die liebevoll gestaltete Ausstellung im Merks Motor Museum mit seinen herrlichen Oldtimern und nostalgischen Gegenständen.

Das nächste Netzwerktreffen findet am 20. Oktober 2016 im tullnau Tagungspark in Nürnberg statt. Der Hauptreferent wird Ralph Goldschmidt mit seinem spannenden Thema "Shake your Life. Der richtige Mix aus Karriere, Liebe & Lebensart" sein. Mehr erfahren »